Sicheres Schlüssel- und Netzwerkmanagement

OmniCrypt™ Key Management Center (KMC) und Security Module Programmer (SMP)

Die Langzeitschlüssel für alle Netzwerklösungen werden vom Betreiber selbst durch den Security Module Programmer – ein manipulations-sicheres Peripheriegerät – auf einem Computer ohne Verbindung nach aussen aus dem zufälligen 'weissen Rauschen' einer physikalischen Rauschquelle automatisch durch das Key Management Center erzeugt.

Die Langzeitschlüssel werden in Security Modulen (SMs) sicher abgelegt, welche durch den Betreiber in die Verschlüsselungsgeräte eingesetzt werden. Einmal installiert, werden für die Kommunikationsverbindungen aus den geheimen Langzeitschlüsseln kurzlebige, geheime Session­schlüssel erzeugt, die jeweils nur einmal verwendet werden.

OmniCrypt™ Security & Network Management Center (SNMC)

Das OmniCrypt™ Network Management mit dem Security & Network Management Center ermöglicht einen Netzausbau durch sichere Online-Schlüsselupdates ohne physikalische Verteilung weiterer Langzeit­schlüssel. Die dabei verwendeten Verfahren erlauben keine Rekonstruktion von Langzeit- und Sessionsschlüsseln.

OmniCrypt™ Management Solutions

  • Aufgabentrennung: Schlüsselerzeugung und Management
  • Flexibilität: Einfaches Einrichten von Schlüssel-Netzwerken
  • Notfallplanung: Unterstützt schnelle Anpassungen von wichtigen Updates
  • Höchste Sicherheit durch physikalische, rein zufällige Schlüsselgenerierung
  • Zeit- und Kostenersparnis, erhöhte Sicherheit durch sichere Fernwartung